Featured Video Play Icon

Pritzker Prize 2016

Alejandro Aravena of Chile receives the 2016 Pritzker Architecture Prize. 
Mr. Pritzker said, “The jury has selected an architect who deepens our understanding of what is truly great design. Alejandro Aravena has pioneered a collaborative practice that produces powerful works of architecture and also addresses key challenges of the 21st century. His built work gives economic opportunity to the less privileged, mitigates the effects of natural disasters, reduces energy consumption, and provides welcoming public space. Innovative and inspiring, he shows how architecture at its best can improve people’s lives.”
Congratulations to Alejandro Aravena who will also be speaking as director of the upcoming Biennale in the Italian Embassy on the 25th of February!
Alejandro Aravena aus Chile erhält den Pritzker Architektur Preis 2016.
Herr Pritzker sagt: „Die Jury hat sich für einen Architekten entschieden, der uns verstehen hilft, was wirklich gute Architektur ist. Aravena hat eine kollaborative Arbeit vorangetrieben, die starke, soziale Architektur produziert und gleichzeitig die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts adressiert. Seine Arbeit öffnet ökonomische Möglichkeiten für die weniger Privilegierten, lindert Auswirkungen von Naturkatastrophen, reduziert den Energieverbrauch und erschafft einladenden und funktionierenden öffentlichen Raum. Innovativ und inspirierend zeigt er, wie Architektur das Leben von Menschen verbessern kann.“
Glückwunsch an Alejandro Aravena, der am 25. Februar als Direktor der nächsten Biennale in der Italienischen Botschaft Berlin einen Vortrag hält!