Breath Box

„Breath Box“ erhielt den Jurypreis und den Publikumspreis bei dem Festival des Architectures Vives 2014 (FAV 2014) in La Grande Motte.
Die Hauptwand der „Atem-Box“ ist reflektierend, mit Blick auf den Horizont. Sie schafft nicht nur das Bild auf das Meer neu, sondern verwandelt sich auch selbst durch seine eigene Beschaffenheit. Der Wind hebt die reflektierende Module und bietet eine Dualität zwischen der visuellen Realität und der Reflexion. Der neu zusammengesetzte Spiegel wird unter dem Einfluss von Wind verformt, so dass er mit den natürlichen Elementen interagiert und ein Mosaik der Landschaft bildet.