ENG

Marble Hall

Klangskulptur aus Motoren und Pappkartons

Der Schweizer Künstler Zimoun und der Schweizer Architekt Hannes Zweifel haben eine Klangskulptur von besonderer Ästhetik geschaffen. Die Installation Marble Hall, die noch bis zum 12.06.2011 im Contemporary Art Museum MNAC Bucharest zu sehen ist, verbindet Mechanik und Poetik auf besondere Art und Weise: 200 DC Motoren erzeugen auf 2000 Pappkartonplatten, die als Klangkörper dienen, ein Geräusch, das an fallenden Regen erinnert.

Credits:
Filmemacher: Hannes Zweifel
Filmemacher: Zimoun

Mehr Informationen zum Contemporary Art Museum MNAC Bucharest finden Sie hier

1:46 min | 04/2011 | 3507 mal gesehen

Login

Lost your password?