ENG

Raumkörper

Eine lebende Stadtlandschaft von AUJIK

Spatial Bodies (Raumkörper) von dem Künstler AUJIK zeigt die urbane Landschaft Osakas als autonomen und sich selbstreplizierenden Organismus: "Gezähmt und kultiviert nur durch die eigene Natur. Eine weite Beton-Vegetation, die sich zwischen Chaos und Ordnung bewegt."
AUJIKs Arbeiten sind stark vom Metabolismus und der Gunkan Architektur inspiriert, als auch von Videospielen wie Katamari Damacy.



Credits:
Filmemacher: AUJIK
Musik: Daisuke Tanabe

4:06 min | 07/2016 | 885 mal gesehen

Gefiltert nach
Disziplin:
Thema: , , , , , , ,
Ort: ,
Filmgenre:
Personen/Büros:
Filmemacher:


Login

Lost your password?