Featured Video Play Icon

Frei Otto. Thinking by Modeling

The fourth video of the exhibition on Frei Otto at ZKM Karlsruhe introduces the architect’s eco-houses.
With the so-called eco-houses Frei Otto (1925-2015) combined public green with private spaces. He thereby redeveloped the concept of urban density and ecological free space.
As one of the internationally most renowned German architects of the 20th century, Frei Otto received the Pritzker Architecture Price last year. The exhibition Frei Otto. Thinking by Modeling at ZKM, which was presented until March 2017, payed tribute to his innovative and unique mode of practice.
Das vierte Video zur Ausstellung über Frei Otto im ZKM Karlsruhe stellt die Ökohäuser des bekannten Architekten vor.
Mit den sogenannten Ökohäusern kombinierte Frei Otto das öffentliche Grün mit dem privaten Raum. Damit entwickelte er die Kombination aus urbaner Dichte und ökologischem Freiraum neu.
Frei Otto (1925-2015) zählt zu den international renommiertesten und innovativsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts und ist eine zentrale Figur für die Baukultur des Landes Baden-Württemberg. Im März letzten Jahres bekam er für sein Werk den Nobelpreis der Architektur, den Prizker-Preis verliehen – die weltweit höchste Auszeichnung für Architektur. Die Ausstellung Frei Otto. Denken in Modellen war bis März 2017 im ZKM zu sehen.