Featured Video Play Icon

The potential of (so far) unnoted places of the public realm

German architect Jürgen Mayer H. on the motifs and effects of his work, on competitions and clients, and on possible future sites of (architectural) interest: (so far) unnoted places of the public realm, such as gas stations or border crossings.
Jürgen Mayer H.s schattenspendender Metropol Parasol in Sevilla hat einen eigenen „Sevilla-Effekt” ausgelöst. Der Architekt, dessen Entwürfe auf Zahlenmustern basieren, gibt im Video auf urbanPR TREND Auskunft über Motive und Wirkungen, über Wettbewerbe und Bauherren. Und er zeigt sich aufgeschlossen für die Gestaltung von Strukturen im öffentlichen Raum, die bisher nicht mit architektonischem Anspruch in Verbindung gebracht wurden: Tankstellen, Grenzkontrollstellen