Featured Video Play Icon

The Louvre-Lens museum – Part 1

The Département Pas-de-Calais in France has always been known for its coal and heavy industry. In 2012 the art museum Louvre-Lens has added an attraction which, at first glance, appears far removed from its surroundings. It is a branch of the Louvre in Paris and yet conceptually of unusual compactness and rather unlike its big brother. Thanks to the architects of SANAA in Tokyo and the lighting designers of Arup in London, the Louvre-Lens has become a milestone in the worldwide museum landscape.
Das Département Pas-de-Calais in Frankreich ist seit jeher bekannt für seine Kohle- und Schwerindustrie. Das 2012 eröffnete Kunstmuseum Louvre-Lens ist eine Attraktion, die zunächst als Kontrast zur Umgebung erscheint. Das Gebäude ist ein Teil des Pariser Louvres, das sich aber konzeptionell über seine außergewöhnliche Kompaktheit von seinem großen Bruder abhebt. Mit der Architektur von SANAA und Imrey Culbert und der Lichtplanung von Arup setzt der Louvre-Lens einen neuen Meilenstein in der weltweiten Museenlandschaft.