Not vital

Der Schweizer Künstler Not Vital ist ein spannendes Beispiel für die Synthese von Architektur und Kunst. Not Vital ist bekannt für seine unorthodoxen, architektonischen Strukturen überall auf der Welt. Hier beschreibt er, wie sich diese Projekt aus ganz persönlichen Erfahrungen entwickelten.
Not Vital wurde im Juni 2015 von Kasper Bech Dyg im Louisiana Museum of Modern Art im Rahmen der ‘AFRICA – Architecture, Culture and Identity’ – Ausstellung interviewt, wo unter anderem Bilder und Modelle seiner Arbeit ‘House to Watch the Sunset’ (2005) zu sehen waren.

Featured Video Play Icon

Not vital

Swiss artist Not Vital is an intriguing example of how the gap between art and architecture is narrowing. The artist, who is renowned for his unorthodox architectural structures around the world, here describes how his projects derive from moments in his own life.
Not Vital was interviewed by Kasper Bech Dyg at the Louisiana Museum of Modern Art in June 2015 in connection to the exhibition ‘AFRICA – Architecture, Culture and Identity’, where pictures and a model of Not Vital’s ‘House to Watch the Sunset’ (2005) were on display.

Der Schweizer Künstler Not Vital ist ein spannendes Beispiel für die Synthese von Architektur und Kunst. Not Vital ist bekannt für seine unorthodoxen, architektonischen Strukturen überall auf der Welt. Hier beschreibt er, wie sich diese Projekt aus ganz persönlichen Erfahrungen entwickelten.
Not Vital wurde im Juni 2015 von Kasper Bech Dyg im Louisiana Museum of Modern Art im Rahmen der ‘AFRICA – Architecture, Culture and Identity’ – Ausstellung interviewt, wo unter anderem Bilder und Modelle seiner Arbeit ‘House to Watch the Sunset’ (2005) zu sehen waren.