Featured Video Play Icon

The Great New York Architecture Patch

Emily Walek’s design project proposes an interactive waterscape for art making on the Hudson River. It was developed in her final semester of Pratt Institute’s Master of Architecture program. Inspired by the way garbage suspends and floats in water, she created an architectural proposal that would transport the visitor to a similar space with unique gravitational forces and a temporal connection to the tides. Each platform has different, calibrated levels of buoyancy and together they form a network of changing spaces that redefine the artist’s experience of water, time, and gravity.
Emil Waleks Projekt schlägt eine interaktive Wasserlandschaft für Künstler auf dem Hudson River vor. Das Projekt entwickelte sie während ihres letzten Semesters im Architekturstudium am Pratt Institute. Inspiriert von auf dem Müll treibendem Wasser, bringt ihr Entwurf die Besucher in eine ähnliche Situation mit sehr speziellen Schwerkraftbedingungen und einer zeitlichen Verbindung zur Tide. Jede Plattform hat ihre eigene ausbalancierte Auftriebskraft und zusammen bilden die Plattformen ein Netzwerk aus unterschiedlichen Räumen, die die Künstler mit einer neue Erfahrung mit Wasser, Zeit und Schwerkraft konfrontieren.