Featured Video Play Icon

Plattenköpfe – Stefan Forster

Also screened at the Archikon conference: the transformation of the prefab building estate by Stefan Forster.
„Roofgardens, shared gardens for the tenants and 25 layout versions – the architect Stefan Forster has stirred up Leinefelde. He gave the formerly grey prefab buildings in Thuringia more than a colourful coating. Until 2007 he transformed the seven apartment blocks: he kept the shell construction, but changed the whole inside, removed the upper floors and whole segments of the buildings to create new, tense urban spaces. His recipe: to work agains monotony and create individuality.“
Auch im Rahmen der Archikon wurde der Plattenumbau in Leinefelde von Stefan Forster gezeigt:
„Mietergärten, Dachterrassen und 25 Grundrissvarianten – Stefan Forster hat Leinefelde aufgemischt. Den ehemals grauen Thüringer Plattenbauten hat der Architekt aus Frankfurt am Main mehr als einen farbgewaltigen Anstrich verpasst. Bis 2007 verwandelte Forster sieben Wohnblocks von Grund auf: Den Rohbau, die wertvolle Substanz der Platte, erhielt er. Innen wurde alles anders. Die oberen Geschosse wurden abtragen und ganze Segmente entfernt, um spannungsvolle Stadträume zu schaffen. Forsters Rezept: gegen die Monotonie arbeiten, Individualität schaffen.“