Featured Video Play Icon

Rollout

As part of the first Darmstadt architecture summer Franken Architekten developed a BDA guerrilla urban space action. Selected buildings and objects were assigned with tape art and were alienated. In the distance, the tapes provide a graphical oversubscription of the girder. They change the usual ingredients of public space and perception, highlight and simultaneously call them into question. The questions on the tapes should stimulate to an interaction with architecture and the urban space.
Im Rahmen des 1. Darmstädter Architektursommers entwickelte Franken Architekten eine BDA Guerilla-Stadtraumaktion. Ausgewählte Gebäude und Objekte wurden mit Tape-Art versehen und verfremdet. In der Fernwirkung ergeben die Tapes eine grafische Überzeichnung ihres Trägers. Sie verändern die gewohnten Bestandteile des öffentlichen Raums und der Wahrnehmung, heben sie hervor und stellen sie gleichzeitig in Frage. Auf den Tapes befanden sich Fragen, die zu einer Interaktion mit Architektur im Stadtraum anregen sollten.