Featured Video Play Icon

Close encounter 2009/10

… in Essen on 9 and 10 January 2010 in the context of the opening of the RUHR.2010 on the compound of the World Heritage Site Zeche Zollverein, Essen.
Starting point for the dynamic form-sound-weave „close encounter“ that surrounds the building on all four sides, are the colors and proportions of the flags of the countries that were are and will be „Cultural Capital of Europe“ between 1985-2019. Abstracted to colored lines, rectangles, and sounds, they appear – conceived in constant motion and change – on the facades of the SANAA building.
… in Essen am 9. und 10. Januar 2010 im Kontext der Eröffnung der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein Essen.

Ausgangspunkt für das dynamische Form-Klang-Gewebe „close encounter“, das das Gebäude von allen vier Seiten umschließt, sind die Farben und Proportionen der Flaggen der Länder, die zwischen 1985 und 2019 „Kulturhauptstadt Europas“ waren, sind und werden. Abstrahiert zu farbigen Linien, Rechtecken und Klängen, erscheinen sie – in fortwährender Bewegung und Veränderung begriffen – auf den Fassaden des SANAA-Gebäudes.