Featured Video Play Icon

Shulman’s Tel Aviv Architecture

Ben-Ami Shulman (1907-1986) was posthumously recognized as one of the significant 1930’s modernist architects of the White City of Tel Aviv, declared a UNESCO World Heritage site in 2003. Shulman did not discuss this work after he left Israel in 1947 to practice in Montreal and Los Angeles. His son Uzi, also architect, considers possible explanations for this mystifying fact and compares the Tel Aviv buildings in the 1930’s with their current conditions.
Ben-Ami Shulman (1907-1986) wurde posthum als einer der bedeutensten Architekten der Moderne um 1930 in der Weißen Stadt von Tel Aviv anerkannt , die im Jahr 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.  Nachdem Shulman Israel im Jahr 1947 verlassen hatte, um in Montreal and Los Angeles zu arbeiten, wurde diese Arbeit seinerseits nie thematisiert. Sein Sohn Uzi, ebenfalls Architekt, hat mögliche Erklärungen für diese rätselhafte Tatsache und vergleicht die Gebäude in Tel Aviv der 1930er Jahren mit ihrem aktuellen baulichen Zustand.