TAZ – BUILDING A HOUSE

As a continuation of our TAZ – BUILDING A HOUSE series, we today present the ‚Facade Model‘. Since November 2016, one can imagine what the new taz house at Friedrichstraße, Berlin will finally look like in reality: the facade model is complete. The architect Wim Eckerts calls the model the „theoretical edge“. An edge that helps refining the last details and correct potential errors.
Weiter geht’s mit der TAZ – WIR BAUEN EIN HAUS – Reihe auf Architekturclips:
Seit November 2016 lässt sich erahnen, wie das neue taz-Haus einmal in der Realität aussehen und wirken wird: Das Fassadenmodell steht. „Eine theoretische Ecke”, wie der Planungsarchitekt Wim Eckert das Muster bezeichnet. Eine Ecke, um die letzten Details zu klären und mögliche Fehler zu beheben, bevor es ans Eingemachte geht.
Production date: 12/2016
Language: German
Client: taz - Die Tageszeitung
Additional Credits:
Filmmaker: Max Büch
Editorial work: Nicola Schwarzmaier